Parallelport ZIP-Drive unter MS-DOS, Windows 95 und Windows NT beschleunigen

Bei vielen Computern findet der "Parallel Port Accelerator" nicht die optimale Einstellung für den Datentransfer zum ZIP-Drive. Es gibt die Möglichkeit die Einstellung von Hand zu optimieren. Mit diesem Trick ist es möglich, das ZIP-Drive bis zu 100% zu beschleunigen.

Als erstes müssen Sie in Ihrem BIOS nachschauen, ob der Parallelport-Transfer-Modus auf ECP oder EPP eingestellt ist. Sollten beide Möglichkeiten existieren ist der schnellere EPP-Modus vorzuziehen. Beim EPP-Modus kann es bei einigen älteren Druckern zu Problemen kommen.

Im folgenden wird das Vorgehen getrennt für die verschienden Betriebssysteme erklärt.

1. MS-DOS 2. Windows 95 3. Windows NT (20.09.97)

(C)1996-2022 Wolfgang Büning - Ausgedruckt von www.wolfgangbuening.de